Ehrlicher Finder

Wie die Zeitung “24 Sata” heute meldet, hat vorgestern, am Mittwoch gegen 13:00 Uhr ein Mitarbeiter des Kroatischen Automobilclubs, Herr Zeljko Tadić (46) aus Otočac, auf dem Weg nach Hause auf einem Parkplatz eine grössere Tasche gefunden. Bei näherem Nachsehen stellte er fest, dass sich in ihr eine Brieftasche, Schmuck, eine größere Menge von Dollarscheinen, Kreditkarten, ein Führerschein, eine Lederjacke, Medikamente und Bücher befanden. Ohne nur einen Moment zu zögern hat er diese Tasche bei der nächsten  Polizeidienststelle abgeliefert, wo sie zunächst sichergestellt wurde. Einige Zeit später meldete sich dort der rechtmässige Besitzer, ein amerikanischer Tourist, und alles konnte ihm unversehrt zurückgegeben werden. Es ist nicht bekannt, ob oder wieviel Finderlohn, der ehrliche Finder bekommen hat.

2 Kommentare zu “Ehrlicher Finder”

  1. Michaela

    Gibt es in Kroatien denn keinen gesetzlichen Finderlohn?

  2. Soline

    Hallo Michaela

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir das nicht bekannt ist. Ich war bisher noch nicht in der Situation, dass ich etwas wertvolles gefunden habe…

Einen Kommentar schreiben: