Probleme mit Gas und Autogas in Slawonien

In den letzten Tagen ist es in Slawonien bei der Versorgung mit Gas und Autogas zu Problemen gekommen. An verschiedenen Tankstellen in Osijek, Slavonski Brod und anderen Städten stand diese preisgünstige Kraftstoffversorgung nicht mehr zur Verfügung, so dass die Autofahrer das teurere Benzin kaufen mussten.

Der Energiekonzern INA hat inzwischen mitgeteilt, dass es zu diesen Versorgungsengpässen gekommen ist, weil bei den Raffinerien in Rijeka und Sisak dringend notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Bis zur Normalisierung der jetzigen Situation hätten Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser und ähnliche Institutionen und Unternehmen besondere Priorität und würden auf jeden Fall versorgt.

Ein Kommentar zu “Probleme mit Gas und Autogas in Slawonien”

  1. Josh Maxwell

    I found your site on Google and read a few of your other entires. Nice Stuff. I’m looking forward to reading more from you.

Einen Kommentar schreiben: