“Todesschüsse auf Anwaltstochter trafen auch EU-Ambitionen”

Wie hier berichtet wird, wurde der Mord an Ivana Hodak vom vergangenen Montag auch in Brüssel registriert. Von dort werde Zagreb ohnehin schon länger gemahnt, fällige Reformen im Justizwesen und Maßnahmen im Kampf gegen Korruption und das organisierte Verbrechen endlich durchzusetzen.

Einen Kommentar schreiben: