Grosse Probleme für Kreditnehmer in Kroatien

Es ist bekannt, dass es in der kroatischen Bevölkerung eine Mentalität gegeben hat (und nach wie vor gibt), ungewöhnliche Konsumentenkredite aufzunehmen. Nicht selten ist z.B. der Kauf eines neuen Autos mit einer Kreditlaufzeit von sieben Jahren vorgenommen worden. Bei diesen wie auch bei langfristigen Krediten, z.B. für den Kauf von Wohnungen oder Häusern, ist meist kein Festzins, sondern ein variabler Zins vereinbart worden, der von den jeweiligen Banken festgelegt wird.

Weil einige Banken im Zuge der weltweiten Finanzkrise und nach den Äusserungen des Gouverneurs der Nationalbank ihre Zinssätze erhöht haben, oder dies beabsichtigen, wird befürchtet, dass eine grosse Anzahl von Kreditnehmern die monatlichen Ratenzahlungen nicht mehr ableisten können wird.

Aber nicht nur private, sondern auch gewerbliche Kreditnehmer haben unter dieser Situation zu leiden. Auch bei Landwirten und Handwerkern, die sich in den letzten Jahren mit Hilfe von Krediten etwas aufgebaut haben, befürchtet man grössere Schwierigkeiten.

Einen Kommentar schreiben: