Hajduk Split mit neuer Clubführung

Bekanntlich ist der Fussballclub Hajduk Split als erster Fussballclub in Kroatien in eine Aktiengesellschaft umgewandelt worden.

Heute hat um 13:05 Uhr in Split (mit einer Verspätung von 35 Minuten) die erste Hauptversammlung der neuen Aktionäre stattgefunden. 350 Personen konnten sich akkreditieren und haben entsprechend ihrer Aktienanteile den Vorstand und den Aufsichtsrat für eine Amtszeit von 4 Jahren gewählt.

Zum Vorstandsvorsitzenden und damit zum Präsidenten des Clubs ist der Rechtsanwalt Vinko Radovani gewählt worden. Der Aufsichtsrat besteht aus neun Personen, nämlich Jako Andabak, Marko Ivkošic, Mirko Klaric, Ivan Kuret, Tomislav Mamic, Kruno Peronja, Ante Sanader, Damir Gabric und Ivan Rimac.

Vorstand und Aufsichtsrat haben jetzt zu entscheiden, welche Personen die sportliche Leitung des Vereins übernehmen.

Einen Kommentar schreiben: