Internetumfrage über unrechtmässig erworbene Vermögen

Das Internet-Portal index.hr hat gestern eine Umfrage unter seinen Lesern durchgeführt, an der sich 2.778 Personen beteiligt haben.

Es wurde die Frage gestellt, welcher Person das zu Unrecht erworbene Vermögen wieder abgenommen werden sollte – hier das Ergebnis:

  • dem Ministerpräsidenten Dr. Ivo Sanader: 30 %
  • dem Unternehmer Ivica Todorić: 23 %
  • dem Politiker und Unternehmer Ivić Pašalić: 21 %
  • dem Unternehmer Nikica Jelavić: 8 %
  • dem Politiker und Unternehmer Miomir Žužul: 7 %
  • dem Bürgermeister von Zagreb Milan Bandić:  7 %

Nur 5 % aller Befragten hat angegeben zu glauben, dass bei der Vermögungsansammlung in Kroatien alles mit rechten Dingen zugegangen sei.

Es handelte sich hier natürlich nicht um eine repräsentative Umfrage – das Resultat zeigt aber dennoch ungefähr, welche Meinung und Stimmung z.Zt. tendenziell in der Bevölkerung vorhanden ist.

Einen Kommentar schreiben: