Junge HDZ-Mitglieder demolieren Gaststätte

Die Jugendabteilung der HDZ, der Regierungspartei, hat gestern Abend eine Parteiversammlung in einer Gaststätte in Karlovac durchgeführt. Im Laufe der Veranstaltung und im Anschluss daran sind grössere Mengen von Alkohol konsumiert worden. Nach zunächst verbalen Auseinandersetzungen mit dem Besitzer des Lokals und dem Kellner haben die Teilnehmer dann einen Teil der Gaststätte demoliert.

Höhepunkt der Aktion war, dass der  24-jährige Vorsitzende die rechte Hand erhoben und geschrien hat: “Ajmo Ustaše“. Es handelte sich um den Sohn eines engen Mitarbeiters des Verteidigungsministers von Kroatien. Ohne die Zeche zu zahlen ist die rd. 20-köpfige Gruppe von jungen Politikern danach geflüchtet.

Man darf mal gespannt sein, wie die Partei und die Staatsanwaltschaft auf diesen unglaublichen Vorgang reagieren werden.

Edit: inzwischen wurde die Existenz eines Vorfalls, wie er hier beschrieben wurde, von der Parteiführung in Karlovac bestritten.

Die stellv. HDZ-Vorsitzende Jadranka Kosor hat am Sonntagmittag mitgeteilt, dass eine kurzfristige Untersuchung des Vorfalls erfolgen soll. Sollten sich die Vorfälle bestätigen, müsse ein sofortiger Parteiausschluss erfolgen, denn ihre Partei könne so etwas nicht dulden.

Ein Kommentar zu “Junge HDZ-Mitglieder demolieren Gaststätte”

  1. kresimir

    ekelhaftes korruptes Gesindel…

Einen Kommentar schreiben: