Schüsse in Montenegro auf Kroaten

Mitarbeiter des privaten Fernsehsenders VOX aus Zadar sind gestern auf der Fahrt von Podgorica nach Zadar in der Nähe von Budva aus einem Pkw heraus mit mehreren Pistolenschüssen beschossen worden. Dabei wurde zum Glück niemand verletzt. Sie hatten sich in Podgorica aufgehalten, um von dort über ein Basketballspiel zwischen Budućnost und Zadar zu berichten. Die Gründe für diese Tat seien unbekannt, sagte heute der Leiter der Gruppe, Igor Jelinić auf einer Pressekonferenz.

Einen Kommentar schreiben: