Stapellauf in Rijeka

Wie Novi List berichtet, ist gestern das letzte Schiff aus einer Serie von zehn Tankern für eine Reederei aus Lettland bei der Werft 3.Maj in Rijeka vom Stapel gelaufen. Weil die Fertigstellung nicht vertragsgemäss bis zum 31.9.2008 erfolgte, wäre nun eigentlich eine Konventionalstrafe von 8.500 US$ pro Tag fällig. Die neue Direktion der Werft hofft aber, dass diese nicht bei der Bezahlung abgezogen wird.

Einen Kommentar schreiben: