Wird kroatischer Kapitän erneut verurteilt?

Von einem Gericht in der griechischen Stadt Patras ist der kroatische Kapitän Kristo Laptalo aus der Gegend von Dubrovnik am 4.6.2008 zu einer Gefängnisstrafe von 14 Jahren verurteilt worden, weil auf seinem Schiff 51 kg Kokain gefunden worden sind. Dieses Urteil hat damals in Kroatien grosse Empörung hervorgerufen.

Die heute in Patras begonnene Berufungsverhandlung dauert noch an, bei der das Gericht die Zeugen nochmals vernehmen wird. Zu ihnen gehört auch die Bürgermeisterin von Dubrovnik, Dubravka Šuic. In Kroatien ist man sehr gespannt, wie das Urteil diesmal ausfallen wird.

Edit 16:30 Uhr: Wie soeben berichtet wird, hat der Staatsanwalt auf Freispruch für den Kapitän plädiert!

Edit: 17.07 Uhr: Unter dem gleichen Link wie oben kann man jetzt nachlesen, dass Kapitän Laptalo freigelassen wurde.

Hier ein Video dazu. Seine Mitbewohner in Kroatien freuen sich für ihn und seine Familie

Einen Kommentar schreiben: