Gaspreiserhöhung angekündigt

Auf einer Pressekonferenz hat gestern der stellvertretende Ministerpräsident Damir Polančec angekündigt, dass es im nächsten Jahr eine Erhöhung des Gaspreises in Kroatien geben wird. Er rechnet mit einer Preiserhöhung von mindestens 20%. Das genaue Datum der Preiserhöhung hat er noch nicht genannt.

Von dieser Massnahme dürften nicht nur die Haushalte, sondern auch Autofahrer betroffen sein, die ihre Fahrzeuge mit Gas betreiben. An den Tankstellen der halbstaatlichen INA d.o.o. muss man im Moment 3,35 kn pro Liter Autogas zahlen.

Einen Kommentar schreiben: