Hackerangriff auf kroatisches Internetportal

Eines der grössten kroatischen Internetportale, welches nun seit sechs Jahren besteht, ist am vergangenen Montag von einem bisher unbekanntem Hacker angegriffen worden: ab 19:30 Uhr war ein Zugriff auf das Portal nicht mehr möglich. Aufgrund der Abwehrmassnahmen des Betreibers konnte der Angriff gegen Mitternacht gestoppt werden, aber erst nach 25 Stunden war alles wieder normalisiert. Dabei hat er auch Unterstützung von anderen Portalen erhalten.

Durch intensive Auswertung aller Daten will der Betreiber nun herausfinden, wer der Verursacher war und ihn für den entstandenen Schaden, der mehrere hunderttausend Kuna betragen soll, haftbar machen. Er wolle zu diesem Zeitpunkt öffentlich keine Spekulationen zur die Identität des Täters äussern, habe aber schon einen ganz bestimmten Verdacht.

Einen Kommentar schreiben: