Kein FKK mehr bei der Stadt Krk

Der Betreiber des FKK-Campingplatzes Politin in der Nähe der Stadt Krk hat gestern bekannt gegeben, dass dieser Platz ab Beginn der Saison 2010 nicht mehr als FKK-Platz betrieben wird. Es ist bekannt, dass dieser Campingplatz bei FKK-Anhängern sehr beliebt ist und regelmässig von ihnen aufgesucht wird. Deshalb werden sie sich jetzt wohl leider nach einem anderen Platz umsehen müssen.

Der Campingplatz wird übrigens von einem ausländischem Hotelkonzern gemanagt.

Mehr dazu hier.

Edit vom 24.3.2009: Politin bleibt auch 2010 FKK-Platz, mehr dazu hier.

Für Leser aus Ungarn:

A magyar olvasók is fontos megjegyezni, hogy ez a hely kell működtetni, mint a 2010-ben több ruha -

21 Kommentare zu “Kein FKK mehr bei der Stadt Krk”

  1. Uglik

    Schade,sehr schade…!!! Warum passiert das ???? Einer der letzten wirklich schönen FKK Plätze!!!!!!

  2. FKK campingplatz Politin auf/ bei Krk - Seite 2 - Kroatien | Adriaforum.com

    [...] Hi, nun, das soll sich ja nun doch 2010

  3. Umwandlung FKK in Textil Campingpl

    [...] Umwandlung FKK in Textil Campingpl

  4. Franz

    Wenn das wahr sein sollte, dass der CP Politin in einen Textilplatz umfunktioniert werden soll, verstehe ich die Verantwortlichen nicht. Sollten nämlich die Besucherzahlen rückläufig gewesen sein, so liegt dies nicht an den FKK-lern sondern an der falschen Preispolitik. Der FKK-CP Poltin ist immerhin in den letzten Jahren einer der teuersten Plätze geworden. Bis vor 2 Jahren war ich tatsächlich regelmäßiger Gast, die sehr überteuerten Preise lassen mich jetzt eher auf andere Plätzte ausweichen. Da der Poitin aber vorallem Stammgäste hat, bedauere ich die Entscheidung, sollte sie bereits für “Textil” gefallen sein. Dann würde der Platz mich, aber auch viele seiner treuen Gemeinde bestimmt nicht mehr sehen.
    Hoffentlich stimmt also die Ankündigung nicht, dass der Politin ab 2010 kein FKK-CP mehr sein soll.
    Franz

  5. Soline

    Hallo Franz,

    danke für deinen Kommentar. Es wäre nicht schlecht wenn du mal klären würdest, von welcher Gesellschaft der Platz gemanagt wird. Es ist jedenfalls keine kroatische Gesellschaft.

    Solche Sachen bringt der Ausverkauf an Ausländer mit sich. Und glaub mir, es wird noch schlimmer werden.

  6. Uglik

    Hallo,
    ich muß da Franz zustimmen. Wir sind seit 8 Jahren Stammgäste, haben die Preiserhöhung mitgemacht,die Parzellierung..alles. Aber Textil, werden wir wohl nicht mitmachen.

  7. Anonymous

    Betreiber:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd.
    Miramarska cesta 24
    10000 Zagreb
    Croatia
    Project managment:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd:

    Željko Kukurin, project manager

    Franko Radoš, program manager

    Davor Brenko, content manager
    Concept:
    Valamar & Zagrizi

    Content:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd:

    Martina Šolić

    Goran Pleše

  8. Egal

    Betreiber;
    Valamar Hotels & Resorts Ltd.
    Miramarska cesta 24
    10000 Zagreb
    Croatia
    Project managment:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd:

    Željko Kukurin, project manager

    Franko Radoš, program manager

    Davor Brenko, content manager
    Concept:
    Valamar & Zagrizi

    Content:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd:

    Martina Šolić

    Goran Pleše

  9. Soline

    Beide Kommentatoren haben offensichtlich übersehen, wer Gesellschafter der Firma:
    Valamar Hotels & Resorts Ltd.
    Miramarska cesta 24
    10000 Zagreb
    ist.

  10. Anonymous

    Ja und? trotzdem firma aus Kroatien. http://www.camping-adriatic.com/corporate.aspx?s=VA_Manage&t=VA&j=ENG&d=NA

  11. Camper

    Also,sehe ich richtig. Der Camp gehört einer Firma in Zagreb?
    Keine Ausländer also.

  12. Soline

    Wenn ein Unternehmen seinen Geschäftssitz in Zagreb hat bedeutet dies noch lange nicht, dass es sich bei den Eigentümern/Gesellschaftern um Kroaten handelt.

  13. FKK Camping

    Es gibt ja auch noch andere FKK Campingmöglichkeiten.

  14. FKK Camper

    Ja, aber keinen der so schön ist wie Politin

  15. charmeur-nrw

    tja das entspricht also genau dem gegenteil von dem was mir von der managerin des campingplatzes zugesichert wurde.
    in dem fall wird es wohl diesen sommer unser letzter besuch auf politin sein. werden uns dann damit beschäftigen eine alternative zu finden.
    nackt sein befreit, “textil geht gar nicht”!

  16. Auch die Tölzer

    Hallo Betreiber,
    wir waren schon auf dem Campingplatz Politin als es den noch gar nicht gab-also Wildcampen.
    Ca. 3 Jahre später war es ein FKK Camping und seit der Anfangszeit fuhren wir mindesten 2 Mal im Jahr dorthin. Schade, dass es vorbei sein wird, denn ohne FKK ist Politin kein Politin mehr.
    Geld regiert die Welt und ich denke es hat nichts mit der Nähe zur Stadt zu tun, dass FKK nicht erwünscht ist. Wahrscheinlich sind es die Italener die immer die Hosen anbehalten wollen. So ein Mißt.
    Was sagt eigentlich unser Bürgermeister aus Österreich dazu? Wurde der um Zustimmung gefragt?

  17. Soline

    @ Auch die Tölzer

    Du hast anscheinend das hier übersehen:

    Edit vom 24.3.2009: Politin bleibt auch 2010 FKK-Platz, mehr dazu hier.

  18. andere Tölzer

    Hallo,
    an die anderen Tölzer!
    Er belibt auch 2010 FKK !
    Also freut euch erstmal und genießt es mit uns :-)
    Wir sehen uns im August !

    @Soline,
    Danke, für die Informationen!!!!

  19. Heike

    Wer eine deutsche Alternative sucht, dem sei das Leipziger Neuseenland empfohlen. Der nagelneu angelegte Strandabschnitt bietet von Textil- über oben-ohne bis Fkk für jeden das richtige Urlaubsfeeling. Hier haben die Betreiber nichts gegen Fkk-Camping. Weiterführende Infos zu Sehenswertem und Empfehlenswertem auch in meinem Blog http://www.mit-ohne.com

    Viel Spaß allen “Nackedeis” auch weiterhin!

    Gruß
    Heike

  20. Kaeptn

    ich finde zwar auch das politin ein fkk-platz bleiben sollte, denn von den richtigen fkk-plätzen gibt es schno sehr wenige!

    jedoch was ist an dem platz eigentlich schön?
    für mich ist er nur SCHÖN TEUER!

    es gibt wesentlich schönere plätze als dieser angeschotterter parkplatz mit betonstrand!

  21. Soline

    @Kaeptn

    An diesem Kommentar kann man erkennen, dass es offensichtlich sehr unterschiedliche Meinungen zu diesem Platz gibt.

Einen Kommentar schreiben: