Spur von verschwundenem Boot gefunden

Wie die die Zeitung Novi List in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, soll das Boot schon am Sonntag, dem 7.12.2008 in Kopar/Slowenien angekommen und auf einen Transporter verladen worden sein. Das hätten die dortigen Hafenbehörden bestätigt.

In die ganze Angelegenheit, die noch nicht vollends geklärt ist, sollen keine kroatischen, sondern deutsche und österreichische Personen verwickelt sein. In diesem Zusammenhang seien noch einige offene Fragen zu klären, teilte die Polizei mit. Nach Angaben der Zeitung soll die Absicht bestanden haben, das Boot zum Ostseehafen Laboe zu bringen. Die kroatische Polizei hat einen österreichischen Staatsbürger vernommen und die Polizei in Kiel verständigt.

Mein Kommentar: es besteht durchaus die Möglichkeit, dass alles legal abgelaufen ist, denn mit dem heutigen Tag ist der Vertrag abgelaufen, der es möglich machte, das Boot in der Marina unterbringen zu können. Der Eigentümer hat es evtl. nur an einen anderen Ort gebracht, ohne die Marina darüber zu verständigen.

Ein Kommentar zu “Spur von verschwundenem Boot gefunden”

  1. Soline

    Es ist erstaunlich, dass dieser relativ alte Bericht, heute noch einmal gelesen worden ist.

Einen Kommentar schreiben: