Stürme an der Küste von Kroatien

Nach schwerem Kampf hat sich heute Nachmittag die Wetterlage an der Küste von Kroatien total verändert. Gab es heute Morgen noch einen starken Jugo-Sturm von Süden, fegt jetzt ein heftiger Nordost (Bura) Sturm über die Küste. Die Temperaturen sind dadurch stark gefallen.

Die Autobahn Zagreb – Split ist zwischen den Anschlusstellen Sveti Rok und der Anschlusstelle Maslenica für den Verkehr gesperrt worden.

Für Doppeldeckerbusse, Fahrzeuge mit Wohnanhängern und für Motorräder ist die Brücke nach Pag sowie die Magistrale zwischen Bakar und Karlobag geschlossen worden. Die Magistrale von Karlobag nach Sv. Marija Magdalena zusätzlich auch noch für den Lkw-Verkehr.

Starken Nebel gibt es im Gebiet des Gorski-Kotar Gebirges und auf der Autobahn Zagreb – Rijeka zwischen Delnice und dem Tunnel Čardak.

Der Fährverkehr läuft (noch) normal, bei anhaltender Wetterentwicklung ist aber mit einer Unterbrechung zu rechnen.

Nach den starken Schneefällen in Österreich, Italien und Slowenien muss in der kommenden Nacht und morgen auch mit Schneefällen in Kroatien gerechnet werden.

Einen Kommentar schreiben: