Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ist ein aufgrund der Europäischen Menschenrechtskonvention eingerichteter Gerichtshof mit Sitz in Straßburg, der Akte der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in Bezug auf die Verletzung der Konvention in allen Unterzeichnerstaaten überprüft. Durch Unterzeichnung dieser Konvention hat sich auch die Republik Kroatien dieser Gerichtsbarkeit unterworfen.

Eine nicht geringe Anzahl von kroatischen  Staatsbürgern war in der Vergangenheit mit Gesetzen sowie den Gerichten unzufrieden und mit verschiedenen Urteilen nicht einverstanden. Deshalb haben sie diesen Gerichtshof angerufen.

In diesen Tagen hat er einem Kläger Recht gegeben und ihm einen Schadensersatzanspruch gegenüber dem kroatischem Staat in Höhe von 40.000 Euro zugesprochen.

In den Medien ist über diesen Fall berichtet worden und es wird vermutet, dass deshalb noch mehr Bürger diesen Gerichtshof anrufen werden.

Einen Kommentar schreiben: