Kroaten erhalten neue Identitätsnummer

Durch ein am 9.5.2008 vom Parlament beschlossenes Gesetz erhalten alle kroatischen Staatsbürger, auch diejenigen, die im Ausland leben, eine neue und besondere Identitätsnummer. Sie wird 11 Stellen haben und aus ihr wird man persönliche Daten, wie es bisher möglich war, nicht mehr erkennen können. Dadurch wird die bisherige JMBG ersetzt.

Ab 10. Januar dieses Jahres wird die zuständige Behörde den Bürgern die neuen Nummern per Post übersenden und diese muss dann sofort bei allen Angelegenheiten, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist, benutzt werden. Wer sie noch nicht erhalten hat und sie benötigt, kann diese per SMS unter der Rufnummer 0800 1811 kostenlos anfordern. Auch eine Anforderung per E-Mail ist möglich.

Noch gültige Personalausweise und Reisepässe müssen nicht sofort erneuert werden. Erst bei einer Neuausstellung wird die neue Identitätsnummer dort eingetragen.

Hier kann man darüber weitere Informationen nachlesen.

Mit dieser neuen Nummer will man versuchen, herauszubekommen, welche Staatsbürger gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.

Einen Kommentar schreiben: