Lebt der frühere Lagerleiter Ćazim Behrić aus Bosnien-Herzegowina unbehelligt in Kroatien?

Wie die Zeitung Novi List in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, lebt der frühere Leiter des Gefangenenlagers »Drmaljevo« bei Velika Kladuša in Bosnien-Herzegowina, unbehelligt in einen Dorf in der Nähe von Vojnić in der Gespanschaft Karlovac. Gegen ihn sei von einem Gericht im Jahre 2005 ein internationaler Haftbefehl erlassen worden, weil ihm vorgeworfen werde, sich in dem Lager an schwersten Verbrechen gegenüber Kindern, Frauen und älteren Leuten beteiligt zu haben.

Wie die Zeitung weiter schreibt, sei die grösste Absurdität, dass er in seinem neuen Heimatort zum Vorstandsmitglied des örtlichen Roten Kreuzes gewählt worden sei, weil er sich dort an humanitären Aktionen beteiligt haben soll.

Ob die kroatischen Behörden aufgrund dieses Zeitungsartikels jetzt etwas gegen ihn unternehmen, ist (noch) nicht bekannt.

Einen Kommentar schreiben: