Vignette in Slowenien

Die von Slowenien im vergangenen Jahr eingeführte Vignette für die Benutzung der Autobahnen hat in Europa zu erheblichen Protesten geführt. Der überwiegende Teil der Touristen, die nach Kroatien reisen, ist davon betroffen.

Heute war in dieser italienischen Zeitung zu lesen, dass Antonio Tajani, der stellvertretende Kommissar der Europäischen Gemeinschaft für Transport mitgeteilt habe, Slowenien werde eine Wochenvignette einführen, die dann jeweils 5,00 Euro kosten soll. Es bleibt natürlich abzuwarten, wie und wann die slowenische Regierung entscheiden wird.

2 Kommentare zu “Vignette in Slowenien”

  1. cabrio

    Das ist ja mal ne gute Nachricht Soline.

  2. micije24

    Mensch Super-Danke Soline

Einen Kommentar schreiben: