254.291 Arbeitslose waren Ende Januar 2009 in Kroatien gemeldet

Wie das kroatische Arbeitsamt vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz mitteilte, waren Ende Januar 2009 insgesamt 254.291 arbeitslose Personen gemeldet. Das sind 5,8 Prozenz mehr als im Dezember 2008 oder 2,6 Prozent weniger als im Januar des vergangenen Jahres. Es handele sich um 156.348 (61,5 %) Frauen und 97.943 Männer (38,5 %).

Die höchste Zahl von Arbeitslosen ist mit 33.116 Personen im Gebiet von Split-Dalmatien zu verzeichnen. Es folgt das Gebiet von Osijek-Baranja mit 27.417 und die Stadt Zagreb mit 27.212.

Ganz allgemein ist darauf hingewiesen worden, dass es im Januar immer die meisten Arbeitslosen gäbe.

Einen Kommentar schreiben: