Banken erwarten eine leichte Rezession

Wie ein Sprecher des Verbandes der kroatischen Banken gestern erklärte, erwartet man in diesem Jahr eine leichte Rezession von 1,5 Prozent, aber keine allgemeine Krise. Die beste Nachricht sei, dass sich die Arbeitslosenquote von jetzt 10,2 Prozent wahrscheinlich nur auf 11,5 Prozent erhöhen wird.

Der Rückgang des BIP wird nach seiner Meinung durch einen Rückgang von ausländischen Investitionen und durch eine Verminderung des Exportes verursacht werden. Wichtig sei auch die Devisenpolitik der kroatischen Nationalbank und er rechnet in diesem Jahr mit einem Kurs von  7,45 und 7,60 Kuna gegenüber dem Euro.

Einen Kommentar schreiben: