Bericht in der Süddeutschen Zeitung

Wie auch andere Medien hat die angesehene Süddeutsche Zeitung einen Bericht der «dpa» veröffentlicht, in dem es heißt: “Auch Kroatien erlaubt jetzt Ausländern, am Meer Grundstücke, Wohnungen und Häuser zu erwerben.”

Dieser Bericht ist aus folgenden Gründen nicht richtig.

1.) Der Verkauf von Grundstücken, Wohnungen und Häusern an Ausländer war bisher schon möglich. Vorausetzung war, dass eine Genehmigung des zuständigen Ministeriums erteilt worden ist. Diese Genehmigung wurde erteilt, wenn Kroaten in dem Heimatland des Käufers ebenfalls Grundstücke, Wohnungen und Häuser kaufen durften (Reziprozität). Die Gründung eines Unternehmens (d.o.o.) war nicht unbedingt erforderlich.

2.) Ab 1.2.2009 sind nur EU-Ausländer von dieser Genehmigung befreit. Alle anderen Ausländer benötigen weiterhin diese Genehmigung.

3.) Diese Regelung gilt nicht nur für Objekte am Meer, sondern im ganzem Land.

4.) Sie gilt nur für Grundstücke und Immobilien, die im örtlichem Bebauungsplan als Bauland ausgewiesen sind. Deshalb ist die Einsichtnahme in den Bebauungsplan für einen ausländischen Käufer sehr wichtig. Landwirtschaftlich genutzte Flächen, Wälder, Wiesen usw. können weiterhin nicht von Ausländern erworben werden.

2 Kommentare zu “Bericht in der Süddeutschen Zeitung”

  1. Zdenko

    Ich möchte diese mitteilung ergänzen:
    Landwirtschaftlich genutzte Flächen, Wälder, Wiesen usw. können weiterhin nicht von Ausländern erworben werden.

    Ausser mittels Gründung oder Kauf eines Unternehmens ( d.o.o ). Diese möglichkeit ist weiterhin vorhanden.

    mit freundlichen Grüssen

    zdenko

  2. Soline

    Diese Mitteilung ist nur theoretisch richtig, in der Praxis aber schwer durchführbar. Für solche Firmengründungen bekommt ein Ausländer nämlich nur unter sehr erschwerten Bedingungen, eine Geschäftschäfts- und Arbeitserlaubnis.
    Siehe hier:
    http://kroatien-news.net/2008/10/die-geschaftserlaubnis-in-kroatien/
    und hier:
    http://kroatien-news.net/2008/10/geschaefts-und-arbeitserlaubnis-fuer-auslaender-in-kroatien/

Einen Kommentar schreiben: