Ehemaliger General Pavle Strugar aus Haft entlassen

Am 31.1.2005 ist der ehemalige General der jugoslawischen Volksarmee Pavle Strugar  vom internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in den Haag zu einer Gefängnisstrafe von 8 Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er an Kriegsverbrechen im Zusammenhang mit der Beschießung von Dubrovnik in der Zeit vom 1.10.1991 bis 8.12.1991 beteiligt war, wobei unzählige Zivilisten getötet und verwundet worden sind.

Aufgrund einer Beschwerde ist die Gefängnisstrafe am 17.7.2008 auf 7 Jahre und 6 Monate vermindert worden.

Heute ist er vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden.

Einen Kommentar schreiben: