Keine Krise für Marko Perković Thompson?

In den kroatischen Medien wird täglich darüber berichtet, in welcher wirtschaftlichen Krise sich das Land befindet. Um dieser zu begegnen, werden von Fachleuten und Politikern Vorschläge gemacht, die, wenn sie verwirklicht werden, einen großen Einschnitt in das Leben der Bürger bedeuten würden.

Es scheint aber auch Bürger zu geben, die von dieser Krise nicht betroffen sind. Heute wurde bekannt, dass der umstrittene Sänger Marko Perković Thompson in Zagreb nahe dem Autobusbahnhof eine Penthousewohnung mit 342 m2 Wohnfläche und einer Terasse von 150 m2 gekauft haben soll. Sie befindet sich in der achten Etage und soll mit Inneneinrichtung mindestens 1,6 Mio. Euro kosten.

Sein nächster Nachbar ist der ehemalige Tennisspieler Goran Ivanišević, der im vorigem Jahr an gleicher Stelle eine ähnliche Wohnung gekauft hat.

Mehr dazu hier.

Ein Kommentar zu “Keine Krise für Marko Perković Thompson?”

  1. MaliDalmatinac

    Er ist halt erfolgreich.Trifft den Nerv der Leute und engagiert sich auch für diese.Und ausserdem:Schon in der Bibel steht:”Lasst uns nicht nach Ehre trachten, einander nicht herausfordern und beneiden “(und das an mehreren Stellen!) Also warum gönnt man ihm seinen Erfolg nicht?

Einen Kommentar schreiben: