Starke Regenfälle in Teilen von Kroatien

In den letzten Tagen hat es in in Teilen von Kroatien starke Niederschläge gegeben, die zum größten Teil als Regen gefallen sind. Es wird befürchtet, dass es zu größeren Überschwemmungen kommt.

In der Gemeinde Raša in Istrien wurde bereits heute die alte Strasse von Rijeka nach Pula zeitweise für den Verkehr gesperrt. Wegen der Gefahr für die Bewohner mussten einige Häuser evakuiert werden. Es wird mit einem weiterem Ansteigen des Hochwassers gerechnet und die Feuerwehr sowie Rettungskräfte sind im Einsatz.

Hier ein Video dazu:

Einen Kommentar schreiben: