Starke Verkehrsbehinderungen sind in und um Rijeka zu erwarten

Der vierspurige Ausbau der Umgehungsautobahn von Rijeka geht zügig voran. Damit er wie geplant fertig gestellt werden kann, ist es notwendig, dass die jetzige Autobahn ab dem 10.2.2009, also dem nächsten Dienstag, zwischen den Anschlußstellen Diračje und Škurinje in jeweils eine Richtung total gesperrt wird. Der Verkehr muss durch die Stadt umgeleitet werden. Diese Regelung soll bis Ende März 2009 andauern.

Reisende, die in dieser Zeit die Stadt besuchen wollen (z.B. die Karnevalsveranstaltungen), sollten sich darauf einstellen, dass es zu größeren Verkehrsbehinderungen kommt. Durchreisenden aus Richtung Slowenien wird empfohlen, ab Rupa die alte “Petrolejska Cesta” (Ž-5017: D 8 – Lipa – Saršoni – Orehovica – Čavle – D 40) zu benutzen.

Einen Kommentar schreiben: