4 Mio. Kuna für Straßen- und Hafenerneuerung in Porozina

Gestern haben der Bürgermeister von Cres, Gaetano Negovetić, und der Vertreter des Ministeriums für Meeres-Verkehrs- und Infrastrukturmassnahmen, Josip Borić, sowie der Leiter der Hafenverwaltung von Cres, Anđelko Petrinić, einen Vertrag über eine Finanzierung der Hafen- und Straßenerneuerung in Porozina auf der Insel Cres unterzeichnet.

Bis zum Beginn der diesjährigen Saison soll die erste Phase der Umbauarbeiten in dem Fährhafen Porozina fertig gestellt sein. Den Besuchern der Inseln Cres und Mali Lošinj soll damit ermöglicht werden, ihr Urlaubsziel schneller und besser mit der Fähre von Brestova aus erreichen zu können.

Einen Kommentar schreiben: