Munitionsfunde in einem Hafen von Split

In dem Fischereihafen Matejuška der Stadt Split ist in der Vergangenheit immer wieder Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden, welche eine große Gefahr dargestellt hat.

Deshalb hat die Stadtverwaltung das Unternehmen »Reaseuro Worldwide« aus den Niederlanden mit der Beseitigung beauftragt. Es hat gestern, also fast 64 Jahre nach Beendigung des Krieges, mit den Räumungsarbeiten begonnen.

Einen Kommentar schreiben: