Bootsverkauf in Kroatien

Es kommt nicht selten vor, dass ausländische Bootsbesitzer ihre Boote in Kroatien lassen und diese nach einiger Zeit verkaufen wollen.

Grundsätzlich können diese Boote von In- und Ausländern gekauft werden.

In der jetzigen Zeit sollten Verkäufer aber beachten, dass das Angebot an Gebrauchtbooten in Kroatien sehr gross ist, wie man hier in einem Anzeigenblatt unschwer erkennen kann. Das macht sich bekanntlich bei dem Verkaufspreis bemerkbar.

Zum Bootsverkauf noch ein weiterer allgemeiner Hinweis:

Im Ausland registrierte Boote können auch in Kroatien registriert werden, wenn der neue Besitzer seinen ständigen Wohnsitz in der Republik Kroatien hat. Das kann auch ein Ausländer sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass vorher eine Zollabfertigung vorgenommen wird. Dazu ist es nicht notwendig, die Zollabfertigung an der Grenze vorzunehmen. Sie kann auch bei jedem Inlandszollamt durchgeführt werden (z.B. beim Zollamt des Flughafens Rijeka in Omišalj).  Ob das Boot dort vorgeführt werden muss, entscheidet der Zollbeamte vor Ort.  Darüber hinaus ist es gegen die Entrichtung einer Gebühr möglich, dass sich der Zöllner das Boot dort anschaut, wo es sich gerade befindet.

Einen Kommentar schreiben: