CDU startet nach Europa

Unter dem Motto «Wir in Europa» werben die Christdemokraten um Stimmen für die Europawahl am 7. Juni. Mit ihrer Plakatkampagne will die CDU die Mehrheit der 99 Sitze erringen, die Deutschland zustehen. Außerdem will sie den künftigen deutschen EU-Kommissar stellen.

Die CDU tritt in ihrem Programm für eine Phase der «Konsolidierung» der europäischen Institutionen ein. In dieser Zeit soll es bis auf Kroatien keine weiteren EU-Beitritte geben. Kroatien könnte der EU nach jetzigem Stand frühestens 2010 beitreten. Daneben gelten auch Montenegro, Albanien, Serbien und Bosnien-Herzegowina als potenzielle Anwärter.

Mehr siehe hier.

Einen Kommentar schreiben: