Deutsche Hilfe zum Schutz der Küstenregion

Zwischen dem Vertreter der Gespanschaft Primorska-Goranska Mladen Črnjar und dem Vertreter der deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) Ulrich Künzel, ist gestern in Rijeka eine weitere schriftliche Vereinbarung getroffen worden, dass diese Gesellschaft beim Umweltschutz im Küstenbereich behilflich ist.

Bisher ist schon eine Unterstützung in Höhe von 1,5 Mio. Euro gewährt worden. In einer dritten Phase sollen weitere 950.000 Euro zur Verfügung gestellt werden, womit Projekte in Kraljevica, Crikvenica, Novi Vinodolski, Omišalj und Dobrinj gefördert werden sollen.

Zu den Aktivitäten der GTZ in diesem Bereich kann man hier mehr sehen.

Einen Kommentar schreiben: