Deutsch/Kroatischer Stammtisch auf der Insel Krk

Auf der Insel Krk leben mehr deutschstämmige Einwohner, als man annehmen mag. Es sind rein deutsche Familien, aber auch Familien, wo einer der Eheleute Kroate bzw. Deutscher ist.

Aufgrund einer privaten Initiative hat sich gestern Abend in der Gaststätte »Zal« in Klimno, eine solche Gruppe getroffen, um ihren monatlichen Stammtisch abzuhalten. Dieser wird alle paar Wochen in lockerer Form durchgeführt. Wer kommt, der kommt, wer keine Lust hat, bleibt zu Hause. Je nach Lust und Laune. Es ist kein Verein, einen Präsidenten, eine Satzung usw. gibt es nicht.

Bei dieser Gelegenheit konnten sich gestern einige Personen neu kennenlernen und unterhalten, die zwar schon jahrelang gemeinsam auf der Insel Krk leben, aber bisher noch nie persönlich miteinander gesprochen haben. Die Teilnehmerzahl war mit etwa 20 Personen ganz erstaunlich.

Es war sehr spannend zu erfahren, welche gemeinsamen Freunde und Bekannte man hat, die in Deutschland und Kroatien leben. Zwei Ehepaare haben dabei zufällig festgestellt, dass eines ihrer Kinder, nicht nur in der gleichen Stadt in Deutschland, sondern auch in der gleichen Strasse wohnen und leben. Ein anderes Ehepaar hat dabei gemeint, dass man sich eigentlich von früher aus München kennen müsste, weil sie (fast) Nachbarn waren. Das Sprichwort: “Die Welt ist klein”, hat sich dabei wieder einmal bestätigt.

Für alle Beteiligten war es ein ausgesprochen angenehmer Abend und die Teilnehmer haben ausdrücklich erlaubt, dass darüber berichtet wird. Ausserdem hat man erlaubt, dass in dem Blog in Zukunft mitgeteilt werden darf, wann und wo der nächste Stammtisch auf der Insel Krk stattfindet. Es wird wahrscheinlich Ende Mai 2009 in Malinska sein.

2 Kommentare zu “Deutsch/Kroatischer Stammtisch auf der Insel Krk”

  1. istra

    Gibt es 2010 oder 2011 wieder einen Stammtisch, und wenn ja, wo?
    Wäre nett, wenn Du dazu etwas ermitteln könntest.

  2. Soline

    @istra

    Es ist mir leider nicht bekannt, ob es diesen Stammtisch noch gibt. Evtl. weiss ein anderer Leser des Blogs etwas.

Einen Kommentar schreiben: