Die Küstenfähre von Rijeka nach Dubrovnik

Obwohl die Autobahn A1 von Zagbreb nach Dalmatien fertig gestellt worden ist, verkehrt zwischen Rijeka und Dubrovnik noch immer eine Küstenfähre. Es handelt sich um die Fähre -Marko Polo- die immer Montags und Freitags von Rijeka los fährt. Unterwegs hält sie in Split, Stari Grad (Hvar) und Korćula. Die Rückfahrt findet immer Donnerstag und Sonntags statt.

Obwohl die Kosten nicht gering sind, kann man bei einer Fahrt mit dieser Fähre die kroatische Küste und ihre Inseln auf die preiswerteste Art und Weise von See aus bewundern. Auf dem Streckenabschnitt Rijeka – Split allerdings weniger, weil dann Nacht ist. Es kann aber z.B. auch die Strecke Split – Dubrovnik gebucht werden und man reist relativ preiswert, am Tage durch die wunderbare Inselwelt vor der kroatischen Küste.

Übrigens:
Am letztem Montag hat sich die Abfahrt der Fähre von Rijeka aus technischen Gründen verzögert. Mehr als 200 Fahrgäste waren sehr verärgert, weil sie keinerlei Informationen šber die Abfahrtzeit  bekommen haben.

Einen Kommentar schreiben: