Internationaler Roma-Tag

Der 8. April ist Internationaler Roma-Tag. Vor 35 Jahren fand in England das erste internationale Roma-Treffen statt. Kurz darauf gründeten Roma-Vertreter aus 14 Ländern die internationale Roma-Union. Seitdem nutzen Roma den 8. April weltweit dazu, um die Öffentlichkeit in ihren Ländern auf sich aufmerksam zu machen.

Auch in Kroatien macht heute die nationale Minderheit der Roma bei verschiedenen Veranstaltungen auf sich aufmerksam.

Einen Kommentar schreiben: