Staatspräsident empfängt Führer der islamischen Gemeinschaft

Heute hat Staatspräsident Stjepan Mesić, den obersten Führer der islamischen Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina Mustafa Efendi Cerić, in seiner Residenz empfangen.

Nach ihrem Gespräch haben beide erklärt, dass Kroatien ausgesprochen gute Beziehungen mit der islamischen Gemeinschaft pflegt. Sie haben hervorgehoben, dass der zwischenreligiöse Dialog und die Toleranz unter den Katholiken und Moslems in Kroatien gut sei.

Präsident Mesić hat sich als Freund von Bosnien und Herzegowina bezeichnet. Dies nicht nur aus lokaler, sondern auch aus globalen Gründen.

Einen Kommentar schreiben: