Staatspräsident ist optimistisch

Der Staatspräsident von Kroatien, Stjepan Mesić, sagte gestern gegenüber von Vertretern der Presse, dass er »relativ optimistisch« hinsichtlich der kommenden Tourismussaison sei. Er stelle sich aber die Frage, ob man effektiv genug darauf vorbereitet ist.

In diesem Zusammenhang hat er die Anregung gegeben, zu überlegen, ob man in der Saison bei Touristen, die noch ein Visum benötigen, darauf verzichten kann, wenn diese bereits ein Visum eines Staates haben, der zu den Vertragsstaaten des Schengen-Abkommens gehört.

Einen Kommentar schreiben: