Telekomunikationsanbieter befürchten keinen Umsatzrückgang

Wie die Zeitung Novi-List in ihrer heutigen Ausgabe mitteilt, erwarten die kroatischen Telekomunikationsanbieter T-HT, VIP, Optima, H1 Telekom, Metronet und Tele2 Hrvatska, trotz der Wirtschaftskrise im Jahre 2009, keinen Umsatzrückgang. Diese Entwicklung habe sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 bereits gezeigt.

Die Versorgung mit Telekomunikationsgeräten sei in Kroatien sehr gut und 79 % der Bevölkerung besitzt ein Handy. 47 % aller Anschlussinhaber benutzen regelmässig das Internet.

Einen Kommentar schreiben: