Zwischenfall am Flughafen in Split

Gestern hat es gegen 16:00 Uhr einen Zwischenfall auf dem Flugplatz in Split gegeben. Einer Reinigungskraft ist ein Karton unbekannter Herkunft aufgefallen und sie hat die Flughafenverwaltung informiert. Diese wiederum die Polizei, weil sie im ersten Moment nicht wusste, wie mit dem Karton umzugehen sei.

Auf Veranlassung der Polizei wurde der gesamte Flughafen sofort evakuiert, weil die Befürchtung bestand, dass sich in dem Karton Sprengstoff befand. Davon waren auch Fluggäste betroffen, die auf dem Weg nach Dortmund waren. Wie man heute lesen kann, soll sich eine große Verwirrung breit gemacht haben und eine Zeitung schreibt sogar etwas von einer Panik.

Nach dem Einsatz von Polizeihunden ist festgestellt worden, dass von dem Karton keine Gefahr ausgegangen ist und die Evakuierung konnte wieder aufgehoben werden. Das Flugzeug nach Dortmund ist mit einer zweistündigen Verspätung gestartet und der Flugverkehr hat sich ab 19:00 Uhr wieder vollständig normalisiert.

Einen Kommentar schreiben: