51- jähriger Taucher aus Split getötet

Im Seegebiet von Šibenik, zwischen dem Kap Oštrica und der kleinen Insel Oblik, ist gestern ein 51- jähriger Taucher aus Split, gegen 17:50 Uhr tödlich verletzt worden.

Ohne das vorgeschriebene Zeichen zu setzen war er dort getaucht und ist von einem Sportboot angefahren worden, welches mit einer Geschwindigkeit von 18 Knoten unterwegs war. Die Leiche konnte von dem Bootsfahrer und demjenigen, der ihn  in dieses Seegebiet gebracht hat geborgen und zu der Insel Oblik gebracht werden. Von dort ist sie gegen 22:10 Uhr nach Šibenik gebracht worden. Ein von der Polizei angeordneter Test des Bootsfahrers hat ergeben, dass er kein Alkohol zu sich genommen hatte.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: