Autobahnausbau in Rijeka geht weiter

Vorgestern sind die Asphaltierungsarbeiten auf der Autobahnumgehung von Rijeka, zwischen Diračje und Škurinje beendet worden. Das 5,2 km lange Teilstück wird im laufe der nächsten Woche, ohne grossartige Feierlichkeiten für den Verkehr frei gegeben.

Wie Zlatko Korpar von der Autobahngesellschaft »Autoceste Rijeka-Zagreb« mitteilte, wird diese Freigabe im Moment keine grosse Entlastung für den Verkehr bringen, denn nun muss die Gegenfahrbahn gesperrt und saniert werden.

Einen Kommentar schreiben: