Autogas in Kroatien

In Kroatien ist die Versorgung mit Autogas eigentlich ausgezeichnet. An vielen Tankstellen ist es möglich, diesen Kraftstoff preisgünstig zu tanken.

In den letzten Tagen ist in verschiedenen Medien aber berichtet worden, dass die Qualität des Kraftstoffkonzerns INA d.d.,  bei der Autogasversorgung  nicht den europäischen Normen entsprechen soll.

Für Autofahrer aus dem In- und Ausland, ist dies eine wichtige Information, auf die man sich einstellen kann.

Die Mitteilung:  “Die Qualität ist nicht schlechter als in Deuschland”, dürfte damit nicht haltbar sein, wenn so etwas von kroatischen Medien selbst berichtet wird.

Übrigens: Wenn es eben möglich ist, sollte man INA d.d. Tankstellen grundsätzlich  meiden, denn auch der normale Sprit, soll dort nicht europäischen Normen entsprechen, berichten kroatische Zeitungen.

5 Kommentare zu “Autogas in Kroatien”

  1. Jürgen O

    Guten Morgen,

    ist mit der schlechten Qualität das Verhältnis von Propan Butan gemeint oder ehr Verunreinigungen oder Zusätze im Gas.
    Fahre auch Autogas und es interessiert mich natürlich auch der Preis.
    Letztes Jahr habe ich in Malinska getankt und eigentlich keinen Unterschied bemerkt.
    Hier in Deutschland im Kölner Raum kostet der Liter LPG zur Zeit 59 Cent.
    In Hennef gibt es eine Tanke die den Liter für 47 cent verkauft.

    LG Jürgen

  2. Soline

    Die Zeitung schreibt es würde Verunreinigungen geben. Bei der Gastankstelle in Malinska kann man aber ziemlich sicher sein. Soweit mir bekannt haben die kein Gas von der Firma Ina d.d.

  3. Jacques

    Welche Zeitung?

  4. Heiko

    Seit 1. Mai haben sich die Preise für LPG etwas erhöht.
    Von 3,35 kn auf jetzt 3,64 kn ( 0,49 Euro )

  5. Soline

    @Jacques

    Zu der Zeit als ich noch in Deutschland gelebt habe (was zwar schon etwas länger her ist), hätte man in diesem Zusammenhang das Wort Bitte gebraucht.

    Google mal ein bischen. Geb Ina d.d. und Autoplin an, evtl. wirst du etwas finden.

Einen Kommentar schreiben: