Erschreckende Zahlen

In den verschiedenen Medien wird in diesen Tagen und Wochen darüber berichtet und diskutiert, wie sich der Tourismus in diesem Jahr in Kroatien entwickeln wird.

Dabei ist es ganz hilfreich, wenn man sich einmal die konkreten Zahlen anschaut, die jeder im I-Net nachlesen kann. Das kroatische Innenministerium veröffentlicht hier täglich die Anzahl der ein- und ausgereisten Personen und gibt auch die Zahl der ausländischen Staatsbürger an.

Danach sind in der Zeit vom 1.5.2009 bis 15.5.2009 insgesamt 1.658.192 Ausländer in die Republik Kroatien eingereist. Das sind exakt 423.664 Personen weniger, als im Vergleichszeitraum des vorigen Jahres. (Quelle: MUP RH)

An diesen Zahlen kann man erkennen, dass der subjektive Eindruck, den man vor Ort gewinnen kann, nicht immer ganz richtig ist.

Einen Kommentar schreiben: