Kroatiens BIP bricht im 1.Quartal ein

Nach Angaben der Weltbank ist in Kroatien das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im 1. Quartal 2009 um 5,8 Prozent im Jahresvergleich gefallen. Für das Gesamtjahr 2009 erwartet die Weltbank allerdings einen nicht so dramatischen Einbruch: Abhängig von der Tourismussaison soll der BIP-Rückgang im Adriastaat zwischen 2,7 und 3,5 Prozent betragen.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: