Ministerpräsident hat Richter kritisiert

Am Freitag ist bekanntlich das Gründungsmitglied der HDZ Branimir Glavaš, wegen Kriegsverbrechen gegenüber serbischen Zivilisten, zu einer Haftstrafe von 10 Jahren verurteilt worden. Er war vor einigen Jahren aus der Partei ausgeschlossen worden und hatte eine eigene Partei gegründet.

Der Ministerpräsident Dr. Ivo Sanader (HDZ) hat am Samstag die Urteilsverkündung zu diesem Zeitpunkt kritisiert. Es sei nicht in Ordnung, dieses Urteil nur wenige Tage vor der Kommunalwahl zu verkünden und er sehe darin eine Beeinflussung der Wähler.

Vom Vorsitzenden des kroatischen Richterverbandes Ðuro Sessa ist diese Kritik umgehend zurück gewiesen und mitgeteilt worden, dass die Richter in der Republik Kroatien, politisch unabhängig seien. Aus diesem Grund hat er ein Gespräch mit dem zuständigem Justizminister gefordert.

Auch Branko Hrvatin, der Präsident des Obersten Gerichtshofes, hat diese Kritik inzwischen auch zurück gewiesen.

Einen Kommentar schreiben: