Transporte mit radioaktivem Material auf den Strassen von Kroatien

Die slowenischen Grenzkontrollstellen sind mit Geräten ausgerüstet, die sofort Alarm schlagen, wenn radioaktives Material transportiert wird.

Wie heute berichtet wird, war das auch am 25.5.2009 um 19:30 Uhr am Grenzübergang Obrežje zwischen Kroatien und Slowenien der Fall. Dabei ist ein Lastkraftwagen aufgefallen, der radioaktives Material (Eisen) aus Bosnien-Herzegovina transportiert hat. Die kroatischen Grenzbeamten sind nicht in der Lage solche Kontrollen durchführen zu können.

Mehr dazu hier.

Anmerkung: In der Vergangenheit hat es Berichte gegeben, dass an den Grenzübergängen Personen aufgefallen sind, die vorher aus gesundheitlichen Gründen, mit radioaktivem Material behandelt worden sind.

Einen Kommentar schreiben: