Verkaufte Bootsführerscheine

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft hat in Polizei in der letzten Nacht insgesamt 12 Personen vorläufig festnehmen lassen, denen vorgeworfen wird in der Zeit von Frühjahr 2008 bis 12. März 2009 in Zagreb und Koprivnica Bootsführerscheine, ohne die notwendige Prüfung verkauft zu haben. Es sei möglich gewesen, diese schon für 500 Kuna zu erwerben.

Unter den Verdächtigen sollen auch zwei Personen aus der Leitung des Ministeriums für Meer, Verkehr und Infrastruktur sein.

Einen Kommentar schreiben: