Zum Fall Branimir Glavaš

Am Freitag wurde berichtet, das der Politiker Branimir Glavaš in Zagreb, zu einer Haftstrafe von 10 Jahren verurteilt worden ist.

Einen Tag später wurde bekannt, dass er bei der Urteilverkündung nicht anwesend war und sich nach Bosnien-Herzegovina abgesetzt haben soll.

Wie man hier lesen kann, hat heute ein Parlamensausschuss seine Immunität aufgehoben, so dass er in Haft genommen werden könnte. Das dürfte aber nicht möglich sein, denn er besitzt nach Angaben von Medien, auch die Staatsbürgerschaft dieses Landes, so dass er nicht an Kroatien ausgeliefert werden kann.

Vor Pressevertretern hat sein Sohn in Osijek erklärt, sein Vater sei in Sicherheit.


Einen Kommentar schreiben: