»Molo Longo« in Rijeka bald fertig

Die Mole Longo in Rijeka, wo auch ein Passagier- und Fährterminal entstanden ist, steht kurz vor der Vollendung.  Ende der Woche sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und wenn die Bauabnahme stattgefunden hat, wird sie eröffnet. Die Investitionskosten haben 97 Mio. Kuna betragen.

Damit wird den Einwohnern und den Touristen ein 2 km langer Spazierweg zur Verfügung stehen, von dem aus man die ganze Stadt bewunden kann. Ein Restaurant ist natürlich auch vorhanden.

Einen Kommentar schreiben: