Drama auf der Autobahn Zagreb-Split (A1)

Wie die Zeitung Slobodna Dalmacija mitteilt, hat es heute Morgen auf der Autobahn Zagreb-Split in der Nähe von Split ein regelrechtes Drama gegeben. Gegen 11:15 Uhr erreichte die Notrufstelle 112 ein Anruf, dass ein Fahrzeug mit einem Kennzeichen aus Bosnien-Herzegowina als sog. Falschfahrer unterwegs war.

Eine grosse Zahl von Autofahrern konnte ihm ausweichen, doch um 11:36 Uhr ist er mit einem Audi Coupé aus Zagreb frontal zusammen gestossen.

Nach ersten Meldungen soll es zwei Tote und zwei schwerverletzte Personen gegeben haben. Über deren Gesundheitszustand hat es aus dem Krankenhaus noch keine aktuelleren Informationen gegeben.

Die Autobahn war bis 15.00 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: