Ehemaliger Außenminister ist als Zeuge gehört worden

Im Prozess gegen die ehemaligen kroatischen Generäle Ante Gotovina, Ivan Čermak und Mladen Markač ist gestern der frühere Aussenminister Miomir Žužul, als Zeuge gehört worden.

Dabei hat er die Angeklagten mehr oder weniger entlastet. Seine Hauptaussage bestand darin, dass der ehemalige kroatische Präsident Dr. Franjo Tuđman die Operation Oluja vom 4.8.1995, niemals ohne die ausdrückliche Zustimmung der damaligen US-amerikanischen Regierung angeordnet habe. Die von den Amerikanern ausdrücklich gewünschten Einschränkungen, seien dabei eingehalten worden.

Einen Kommentar schreiben: